Susanne Juliana Bosch - Heilpraktikerin (Psychotherapie), Autorin

EMDR Ausbildung in Nürtingen 

mit Andreas und Ulrike Zimmermann

01.09.16 - 04.09.16 EMDR 1
+
10.11.16 - 13.11.16 EMDR 2


EMDR steht für Eye Movement Desensitization and Reprocessing. Es handelt sich um ein komplexes psychotherapeutisches Verfahren, das sehr erfolgreich in der Trauma-Therapie eingesetzt wird. Gearbeitet wird mit bilateraler Stimulation beider Gehirnhälften, primär über Augenbewegungen, aber zunehmend auch unter Einbindung des gesamten Körpers. 

Die Ausbildung besteht aus zwei Modulen und schließt mit dem Abschluss in EMDR-Therapie, anerkannt vom VDH (Verband Deutscher Heilpraktiker) oder wahlweise mit dem Zertifikat als EMDR-Coach, anerkannt von der DGMT (Deutsche Gesellschaft für Mentales Training) ab. 

Die EMDR-Ausbildung ist heutzutage weltweit sehr stark reglementiert. Es ist bis jetzt ausschließlich Psychologischen Psychotherapeuten mit Kassenzulassung und Ärzten möglich, sich in EMDR ausbilden zu lassen. Andreas Zimmermann hat seinerzeit seine EMDR-Ausbildung in Wien absolvieren können und ist wohl einer der ganz wenigen HP´s für Psychotherapie, dem dies möglich war. Nach ihm wurde diese Tür auch in Österreich geschlossen – dort gibt es jetzt die gleichen strengen Zulassungsvoraussetzungen wie überall auf der Welt, insbesondere in Deutschland.

Die Arbeit mit EMDR erfordert sicherlich viel Verantwortungsbewusstsein und Kompetenz, aber nicht jeder ist gleich unqualifiziert, um mit dieser hochwirksamen Methode arbeiten zu können, nur weil er nicht die offizielle Approbation hat. Es wäre schade, einer großen Zahl von Therapeuten und Coaches ein Instrument vorzuenthalten, dass ihnen und ihren Klienten ein wahrer Segen sein kann. Zudem kann die Arbeit mit einem exklusiven Werkzeug wie EMDR sowohl im Coaching als auch in der Therapie eine wesentlich verbesserte Marktpositionierung ermöglichen.

Inhalte der Ausbildung werden sein: 
Das Setting - äußere und innere Sicherheit des Klienten (spezifische Grounding-Techniken) 
Indikation und Kontraindikation von EMDR 
Übertragung und Gegenübertragung bei EMDR 
Grundlagen der Traumatherapie 
Verfahren zur Aktivierung innerer Ressourcen 
Verfahren zur psychischen Stabilisierung 
EMDR-Protokolle (= Techniken, Verfahrensabläufe) 
- Standardprotokoll 
- Angstprotokoll 
- Phobieprotokoll 
- Protokoll bei Einzeltraumatisierung     
- Protokoll für Schmerzbehandlung     
- Protokoll für stoffgebundene Süchte     
- Protokoll zur Verhaltensänderung     
- Protokoll „Zahnarztangst“     
- Protokoll „Psychosomatik“     
- Protokoll zur Behandlung kurz zurückliegender traumatischer Ereignisse     
- Allergie-Protokoll 
Indikation und Gegenindikation von EMDR Umgang mit Blockaden während der Sitzung 
Kognitives Einweben von Metaphern, 
Suggestionen und hypnotischen Sprachmustern 
BiCo® (Bilaterales Coaching) 
CIPBS (Conflict Imagination Painting & Bilateral Stimulation) 
Einsatz von EMDR-Tools (Musik, Software, EMDR-Maschine, MindSpa) 
Kompabilität mit anderen Methoden (NLP, MFT; Dynamind und KiP) 
weitere Infos:www.emdr-akademie.de 

Leitung: Andreas und Ulrike Zimmermann 
Termine: Modul I: 01.09.16 - 04.09.16               
Modul II: 10.11.16 - 13.11.16
Zeiten: 10.00 - 18.00 + So. 10.00 - 13.00
Ort: Kompass Akademie, Kirchheimerstraße 15, 72622 Nürtingen Kosten: 1420.- € für beide Module (100.- € Ersparnis)
oder 760.- € pro Modul
Anmeldung bitte über: Susanne Juliana Bosch, 07022/307921, su.bosch@gmx.de